Katzenmöbel selber machen: Unglaublich, wie einfach es funktioniert!

Wer seine Katze in einer Stadtwohnung hält, sollte sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um seinen Vierpföter bei Laune zu halten. Mit dem DIY, das wir im Youtube Kanal MsHugolinchen2 fanden, helfen wir euch bei der Ideenfindung auf die Sprünge und zeigen, wie einfach es ist Katzenmöbel selbst zu machen.

Allein das Wörtchen „Möbel“ klingt dramatisch. Zum Glück braucht ihr aber statt Holz, Dübel, Schrauben und Bohrer kaum mehr als etwas Wellpappe, Klebeband und eine gute Bastelschere. Zum Recycling Design kann das selbstgemachte Katzenmöbel werden, wenn ihr euch durch eure Altpapiersammlung wühlt und klobige Pappkartons vor der Tonne bewahrt. Am Ende wird eine kleines Katzenhaus entstehen, in dem eure Miezen sich durch einen Tunnel zwängen, der sie spielerisch vom ersten zum zweiten Stock – und wieder zurück – führt.

#Lernbehinderung 😹 #uni #learning #ilovemycats #instacat #bkh #bsh #cats #katzen #study #potd #catstagram

A post shared by Leonie (@leonieshugoundminou) on

Katzenmöbel selbstgemacht! Mit diesen wenigen Materialien:

Tierhaltung geht ins Geld, doch für diese große Freude müsst ihr kaum etwas bezahlen. Das meiste dieser Materialliste liegt vielleicht in der ein oder anderen Schublade herum oder wartet in der Abstellkammer auf euch:

– 6 Pappkartons mit den selben Maßen
– Schere
– Cutter
– Geschenkpapier
– Klebeband
– Powerstrip Tesa
– doppelseitiges Klebeband

1. Erster Schritt im Katzenmöbel DIY: Sucht euch den perfekten Platz!

Am meisten wird sich eure Mieze über das selbstgemachte Katzenmöbel freuen, wenn es viel Platz bekommt. Da es absolut sein muss, dass dieses DIY Katzenhaus an einer Wand steht, solltet ihr leere Zimmerwände für das Haustiermöbel nutzen.

Katzenmöbel selber machen im Video Blogger DIY

Bedenkt auch, dass eure Katze das neuen Spielhaus lieben wird! Mit anderen Worten: Es wird wild darin herumtollen und ordentlich Lärm machen. Wer von euch Frauchen und Herrchen seine Ruhe haben will, verortet das DIY Katzenhaus am besten in der Diele.

2. Der beste Fund im Altpapier-Container

Die Youtuberin faltet ihre Pappkartons zurück und klebt sie mit dem Klebeband zu kompakten Quadern. Nun ordnet ihr die Kartons so an der Wand an, dass unten drei Schachteln nebeneinanderliegen und die restlichen drei darauf gestapelt sind.

3. In diesem DIY Katzenhaus gehen Katzen ein und aus

Jetzt sind die Pappkartons perfekt angeordnet, aber eure Katze muss noch irgendwie durch den den Kartonstapel kommen.

Katzenmöbel selber machen im Youtuber DIY

Das funktioniert, in dem ihr eurer Mieze mit dem Cutter den Weg freischneidet. Anders formuliert, schneidet ihr einem Karton ein Rechteck für den Eingang aus und an einer anderen Pappbox ein Rechteck für den Ausgang.

4. Schaufelt einen Tunnel – mit dem Cutter!

Spannend wird das Katzenmöbel selber machen an dieser Stelle, denn wie die Youtuberin, nehmt ihr euch nun alle Kartons vor, um den Tunnel im Katzenhaus fertigzustellen.

Katzenmöbel selber machen im Vlogger DIY

Hierfür braucht ihr kein Lineal, sondern schneidet am besten mit Augenmaß große Löcher oder Rechtecke, durch die sie die Katze später zwängen darf. Vergesst bei diesem DIY nicht, die untere Kartonreihe mit der oberen zu verbinden und schneidet deshalb auch zwei Durchgänge in diese Himmelrichtung.

5. Katzenmöbel selber machen – mit Klebeband, statt Schrauben!

Jetzt stapelt ihr die Kartons wieder passend zueinander. Um dieses kinderleichte Katzenmöbel selbst zu machen, kommt nun vor allen Dingen Klebeband zum Einsatz. Damit verbindet ihr sorgfältig alle Kartons.

6. Das DIY Katzenhäuschen wird zum Dekomöbel

Das selbstgemachte Katzenmöbel der Youtuberin könnte eigentlich schon fertig sein. Da das große DIY Katzenhäuschen recht fast de Größe eines „Menschenmöbels“ erreicht und dementsprechend dekorativ aussehen muss, hat sich die Youtuberin für ihr DIY etwas Besonderes einfallen lassen. Katzenmöbel selber machen und verschönern klappt mit Geschenkpapier am einfachsten.

Katzenmöbel selber machen im Youtube Blogger DIY

Wie ihr seht, greift die Youtuberin zu einem originellen Dekopapier, dessen Farbe der Pappe gleicht, dafür aber mit schwarzen Pünktchen übersät ist. Witzige Idee, aber eure Dekoideen sind bestimmt noch besser. Lasst eurer Kreativität bitte freien Lauf! Allerdings solltet ihr euch von der Youtuberin einen Trick abschauen. Für die Überlänge des DIY Katzenmöbels ist normales Geschenkpapier eigentlich nicht gedacht, sodass ihr es einfach überlappt und mit viel doppelseitigem Klebeband an den Schachteln befestigt.

7. Die Verletzungsgefahr am selbstgemachten Katzenmöbel ausschalten

Tja, so weit, so gut. Nun habt ihr euch aber den Ein- und Ausgang mit Dekopapier versperrt. Aus diesem Fauxpas rettet euch die Schere, mit der ihr die Öffnungen ausschneidet und wieder freilegt. Wer denkt, dass all das ausreicht, um dieses DIY Katzenmöbel selber zu machen, täuscht sich.

Katzenmöbel selber machen im Youtuber DIY

Gerade feines Geschenkpapier hat scharfe Kanten, sodass für Miezen am Ein- und Ausgang Verletzungsgefahr besteht. Also vermeidet ihr Schmerzensschreie, indem ihr den Rand der Öffnung mit Klebe- oder Isolierband abklebt. Passend zu den schwarzen Punkten aus ihrem Dekopapier, wählt die Youtuberin hier ein Isolierband in Farbe Schwarz.

8. Finale: Katzenmöbel selber machen mit Design Highlights

Sind alle Seiten des DIY Katzenmöbels mit Dekopapier beklebt, kann es endlich zu den liebevollen Details kommen, mit denen ihr eurer Katzenliebe das i-Tüpfelchen aufsetzt. Denkt euch einfach selbst etwas kleines Feines aus oder schaut euch die Dekoidee der Youtuberin ab, die ihrem eckigen Designer Katzenmöbel selbstgemachte Kantenbeschläge in die Ecken pappt.

Katzenmöbel selber machen im Youtube Video Blogger DIY

Sieht supersüß aus und die Katze freut sich – auch, wenn es im Youtube Video erst nicht danach aussieht. 🙂 Ihr wollt mehr DIY Ideen für Katzen in eurem Zuhause installieren? Dann solltet ihr unbedingt auf dem Instagram Feed der Youtuberin und ihren beiden Katzen @leoniesHugoundMinou vorbeischauen!

https://www.youtube.com/watch?v=kE7-Exu5zQc

Wie stellt ihr sonst so eure Katzenliebe unter Beweis? Und welche Art Katzenmöbel habt ihr schon selbst gemacht? Teilt eure Vorschläge und Bilder einfach in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.